Autor: Rechtsanwalt Dols

Eine Modernisierung von Wohnraum klingt zunächst positiv. Langfristig sinken die Energiekosten und der Wohnkomfort steigt. Bei Mietern führen Modernisierungsvorhaben jedoch auch oft zu Unsicherheiten. Ist nach der Sanierung mit einer Mieterhöhung zu rechnen? Muss man dem Umbau zustimmen? Ist vielleicht sogar eine Mietminderung zulässig? Der Unterschied zwischen Reparatur und Modernisierung Für Mieter ist es zunächst

Im Mietrecht sorgt das Thema Besuch regelmäßig für Spannungen zwischen Mietern und Vermietern. Wie viel Besuch ist erlaubt? Wie lange darf der Besuch bleiben? Ist der Vermieter berechtigt, Besuch zu untersagen? Antworten auf diese und weitere Fragen haben wir hier für Sie zusammengefasst. Grundsätzlich keine Einschränkung Für die Besuchsrechte des Mieters gibt es keine ausdrückliche

Bei vielen Mietern herrscht Unklarheit darüber, wann sie ihrem Vermieter Zutritt zu ihrer Wohnung gewähren müssen und wann nicht. Wann handelt es sich um eine rechtmäßige Besichtigung und wann überschreitet der Vermieter seine Befugnisse? Hier gibt es die Antworten. Grundsatz Unverletzbarkeit der Wohnung Zunächst einmal ist die Unverletzlichkeit der Wohnung durch Artikel 13 des Grundgesetzes

Das Kind zieht aus und ein Zimmer wird frei, der Lebenspartner soll endlich einziehen oder die Wohnung ist nur als WG bezahlbar: Untermiete eignet sich für viele verschiedene Lebensmodelle und ist eine vergleichsweise einfache Möglichkeit, Wohnungen bei Abwesenheit zu halten und Wohngemeinschaften zu bilden oder zu vergrößern. Was gibt es dabei für Mieter und Vermieter

Der Bundesgerichtshof (BGH) mahnt sorgfältige Sachverhaltsaufklärung bei der Härtefallprüfung im Falle einer Kündigung wegen Eigenbedarfs an. Bei Eigenbedarfskündigungen müssen Gerichte genau prüfen, ob im jeweiligen Einzelfall die Interessen des Mieters an der Fortsetzung des Mietverhältnisses diejenigen des Vermieters an dessen Beendigung überwiegen. Das geht aus zwei Urteilen des Bundesgerichtshofs vom 22.05.2019  hervor.