Bevollmächtigter

Ein Bevollmächtigter ist die Person, die aufgrund einer Vorsorgevollmacht für den entscheidungsunfähigen Vollmachtgeber handeln soll. Da der Bevollmächtigte (anders als ein vom Gericht bestellter Betreuer) grundsätzlich nicht der gerichtlichen Kontrolle und Aufsicht unterliegt, sollte der Vollmachtgeber zum Bevollmächtigten ein besonderes Vertrauensverhältnis haben.

Eine bestimmte Form ist für die Vollmacht nicht erforderlich. Die Vorsorgevollmacht kann für die Wahrnehmung einzelner oder aller Angelegenheiten erteilt werden und lässt sich im Voraus bestimmen, bevor es zu der Entscheidungsunfähigkeit des Vollmachtgebers kommt. Mit der Bestimmung eines Bevollmächtigten wird die Bestellung einer betreuenden Person durch das Betreuungsgericht vermieden.